Seite wählen

Der Countdown für das perfekte Weihnachtsfest läuft. Diesmal schaff ich es, das hab ich im Gefühl – Martha Stewart, Doris Day und der gesamte bayerische Landfrauenverband werden stolz auf mich sein! Nur noch schnell auf die Post, Paketscheine holen, und dann… 
Verdammt, beim Olympiareifen Endspurt zum Auto auf der spiegelglatten Einfahrt ausgerutscht. A… ähem, Steißbein geprellt, Wirbelsäule gestaucht, Kopf irgendwie wackelig, da oben. Jetzt nur keine Schwäche zeigen – die Mission perfektes Weihnachten muss durchgezogen werden!! 


Claudia Leins Das Montagsbulletin

Kopf doch stärker in Mitleidenschaft gezogen, als gedacht. Beim Backen der letzten Plätzchen sowohl Zucker, als auch Backpulver vergessen – vielleicht kann man die Teile ja als Wurfgeschosse verwenden, um feindliche Nachbarn abzuwehren, die… zu spät. Die erste Nachbarin hat bereits den Hausflur geentert, um mich mit einem Teller voll perfekt geformter Plätzchen, sowie selbst gemachtem Eierlikör auf die hinteren Plätze im hausfraulichen Weihnachtsrennen zu verweisen. Selbst gemachter Eierlikör?!?! Was zur Hölle…?!

Nie wieder Eierlikör – ein Teufelszeug!! Vor allem in Verbindung mit Kopfschmerztabletten… egal, der Kampf um das perfekte Weihnachten geht weiter. Allerdings stellen sich die im Eierlikörrausch geschriebenen Grußkarten als nicht verschickbar heraus – kaum zu entziffern, und „schönes… Dings, ihr wisst schon…“ ist jetzt womöglich auch nicht ganz… na ja, was soll’s… kann ja eh kein Schwein lesen…  Gerade die Weihnachtspost einer Freundin geöffnet – mit selbst gebasteltem Fotobüchlein, dazu passende Sprüche ihrer Kinder – herzig. Muss das mit den Karten doch nochmal überdenken…

Hinke dem Zeitplan total hinterher. Und auch sonst – ernsthaft über die Anschaffung eines Rollators nachgedacht… Doch jetzt erst mal zu diesem Weihnachtsgedöns – Christbaum ist gekauft, müsste nur aus dem Auto in den Garten transportiert werden. Schwierig, weil ich mich bei der Auswahl anscheinend etwas in der Größe verschätzt habe. Beim Versuch, den Baum selbst aus dem Auto zu zerren, rechten Arm verrenkt. Womöglich sieht eine geschmückte Nordmann-Tanne im VW-Bus ja auch recht hübsch aus?! Jetzt nur nicht schlapp machen – der Kampf um das perfekte Weihnachten geht in die heiße Phase. Gut, dass ich das Geschenkpapier bereits vor Wochen gekauft hab, weil bekanntermaßen kurz vor Weihnachten der absolute Geschenkpapiernotstand… was ist das?! Die Katzen haben sich in wilder Raserei über Papier und Geschenkband her gemacht – ja, die süßen Kleinen… direkt Kunst, was daraus entstanden ist. Wo ist eigentlich der Eierlikör?! Da müsste doch noch ein kleiner Rest…

    Sch… auf das perfekte Weihnachten… Prost!!
Share This

Teilen macht Freude!

Sag's deinen Freunden :-)